Swiss Steel Group: Deutlich verbessertes Ergebnis

29 April 2021

Die Swiss Steel Group hat im Vergleich zum Vorjahresquartal sämtliche finanzielle Leistungskennzahlen deutlich verbessern können. Dies gab das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. 

Im ersten Quartal 2021 konnte im Vergleich zum Vorjahresquartal 2020 die Absatzmenge um rund 12 Prozent auf 510 Kilotonnen gesteigert werden. Der Auftragsbestand stieg nach Unternehmensangaben um ungefähr 59 Prozent auf 684 Kilotonnen und das bereinigte EBITDA verbesserte sich auf rund 44 Millionen Euro gegenüber -6 Millionen Euro im Vorjahr.  Auch das Konzernergebnis habe sich mit in etwa 5 Millionen Euro zu -42 Millionen Euro markant verbessert.
Die Gesellschaft will wie geplant im Mai detailliertere Informationen zu den Zahlen des ersten Quartals 2021 sowie zum Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021 vorlegen.

Foto: Swiss Steel Group