ANDRITZ erhält Millionenauftrag

12 Januar 2021

Die Gambia River Development Authority hat im Rahmen der Erstellung des neuen Sambangalou-Wasserkraftdamm, in der senegalesischen Region Kédougou an der Grenze zu Guinea, ANRITZ, als Teil eines Konsortiums mit VINCI Construction, den Auftrag zur Lieferung der elektromechanischen Ausrüstung erteilt. 

Der Lieferumfang umfasst nach Angaben des Unternehmens die komplette "from water-to-wire"-Lösung inklusive dreier Francisturbinen mit einer Gesamtleistung von 128 MW, Generatoren und aller erforderlichen Ausrüstungen. Der Auftrag von rund 100 Millionen Euro wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 als Auftragseingang verbucht werden.

Die Arbeiten sollen in der ersten Hälfte des Jahres 2021 beginnen und voraussichtlich 48 Monate dauern. 

Foto: ANDRITZ