DEW: Green Steel für nachhaltige Zukunftstechnologien

15 Oktober 2020

Die Deutschen Edelstahlwerke gaben in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, die Entwicklung ihrer Stahllösungen für Anwendungen wie Elektromobilität, Windkraft und Brennstoffzellen forcieren zu wollen. Unter dem Schlagwort „Blue Steel“ fasst das Unternehmen der Swiss Steel Group seine Spezialstähle für diese Einsatzbereiche zusammen. 

Unter Verwendung von zu 100 Prozent erneuerbarer Energie fertigen die DEW ihren Green Steel ausschließlich im Elektrolichtbogenofen, so das Unternehmen.  So entstehe eine Tonne Rohstahl bei einem CO2-Ausstoß von nur 107 kg. Der weltweite Durchschnitt pro produzierter Tonne Stahl liegt bei 1.850 kg CO2. Mit Blue Steel-Portfolio wollen die DEW den Einsatz der ökofreundlichen Stähle für nachhaltige Technologien vorantreiben.

Foto: DEW