Hengan bestellt vier Tissuemaschinen für neues Werk

15 September 2020

Guangdong Hengan Paper (Hengan) gab bekannt, einen Auftrag zur Lieferung von vier Tissuemaschinen für das neue Werk in Yunfu, Guangdong, China, an ANDRITZ vergeben zu haben. Die Hengan-Gruppe – gegründet 1985 – ist ein führender chinesischer Hersteller von Gesichtstüchern, Toilettenpapier, Taschentüchern und Servietten basierend auf Marktzellstoff aus Frischfasern.

„Hengan und ANDRITZ arbeiten schon seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich als Partner zusammen. Wir glauben an eine große Zukunft, weil die Produktion des besten Tissuepapiers immer mit der besten Ausrüstung beginnt“, so Xu Linjie, Vorstandsvorsitzender der Hengan-Gruppe. 

Die Inbetriebnahme der vier neuen Maschinen ist ab dem vierten Quartal 2021 vorgesehen.