Puma II wird umgerüstet

20 Mai 2020

Klabin gab in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, einen Auftrag zur Lieferung einer kompletten Gasifizierungsanlage und einer neuen Biomasseverarbeitungslinie für das Werk Ortigueira in Brasilien vergeben zu haben.

Den Auftrag zur Lieferung einer Gasifizierungsanlage mit einer Leistung von 51 MW, einen Bandtrockner, einen Mehrstoffbrenner für den Drehrohrofen sowie Biomasseverarbeitungsausrüstung mit Nebeneinrichtungen erhielt ANDRITZ, heißt es weiter. Durch den vollständigen Ersatz des Schweröls, das derzeit einen der Drehrohröfen im Werk befeuert, wird die Gasifizierungsanlage von ANDRITZ den CO2-Ausstoß des Werks deutlich senken. Die Produktion des Drehrohrofens wird bei 650 Tonnen Kalk pro Tag verbleiben.

ANDRITZ zählte zu den Hauptlieferanten von wichtigen Prozesstechnologien und -ausrüstungen für das Projekt Puma II und lieferte auch wichtige Technologien und Ausrüstungen für das Projekt
Puma I von Klabin, das 2016 erfolgreich in Betrieb ging.

Foto: ANDRITZ