Acerinox spendet mehr als 130.000 Euro

19 Mai 2020

Acerinox Europe und seine Mitarbeiter haben mehr als 130.000 Euro an soziale Organisationen in Campo de Gibraltar vergeben, um die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Pandemie auf die am stärksten benachteiligten Menschen zu mildern, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. 
Im April hatte das Unternehmen insgesamt 60.0000 Euro an 20 Solidaritätsorganisationen übergeben und zusammen mit Mitarbeitern weitere 70.600 Euro an 26 verschiedene Einrichtungen beigesteuert, um deren Arbeit in der am stärksten betroffen in der Region Campo de Gibraltar zu unterstützen, heißt es weiter. 
Die Beiträge gehen an Solidaritätsprogramme und -zentren, die älteren Menschen, Kindern, Menschen mit Behinderungen und Familien in Not-Situationen helfen. 

Foto: Acerinox