Konverter

Anlagen für Hightech-Edelstahlwerk

voestalpine BÖHLER Edelstahl hat der SMS group den Auftrag zur Lieferung des Elektrolicht¬bogenofens, des AOD-Konverters und der sekundärmetallurgischen Anlagen für den Bau eines Hightech-Edelstahlwerks erteilt.
 
voestalpine BÖHLER Edelstahl hat der SMS group den Auftrag zur Lieferung des Elektrolicht¬bogenofens, des AOD-Konverters und der sekundärmetallurgischen Anlagen für den Bau eines Hightech-Edelstahlwerks erteilt. Das Werk soll 2021 den Betrieb aufnehmen.

„Dieses neue Edelstahlwerk wird neue Maßstäbe bei der Energieeffizienz sowie dem Umweltschutz und der innovativen Automation der Produktionsprozesse setzen“, heißt es in einer Mitteilung der SMS group. In dem Werk, das die bestehende Anlage der voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG am Standort Kapfenberg er¬setzen wird, sollen künftig 205.000 Jahrestonnen Hochleistungs¬stähle für die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie sowie für die Öl- und Gasförderung hergestellt werden.

„Auf einem Anlagenbaufeld von etwa 50.000 Quadratmetern entsteht in dreijähriger Bauzeit die modernste Edelstahlproduktion der Welt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Warminbetriebnahme ist für Mitte 2021 vorgesehen.

Herzstück der Anlage ist ein 55-Tonnen-Elektrolichtbogenofen (EAF – Electric Arc Furnace), der auf Basis von elektrischem Strom aus zu 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen hochreinen Schrott und Legierungen zu flüssigem Stahl schmilzt. Die durch die Prozessgase entstehende Abwärme wird zudem zur Trocknung des hochreinen Schrotts vor der Befüllung des Elektrolichtbogenofens in einer separaten Anlage genutzt.
Der 60-Tonnen-Vakuum-Konverter kombiniert den klassischen AOD-Prozess für mittlere Kohlenstoffgehalte mit der Entkohlung und Ent-gasung unter Vakuum für Stahlsorten mit niedrigen und extrem niedrigen Kohlenstoff- und Stickstoffgehalten.

Weiterhin im Lieferumfang sind drei Pfannenöfen (LF – Ladle Furnace), zwei Vakuumentgasungsanlagen (VD – Vacuum Degassing), eine Vakuumentkohlungsanlage (VOD – Vacuum Oxygen Degassing) sowie ein Konditionierstand (LTS – Ladle Treatment Stand). Die VOD-Anlage wird für die Herstellung von speziellen hochwertigen Edelstahlsorten mit höchster Reinheit eingesetzt.


 

Share this