Vattenfall erteilt Auftrag an ANDRITZ

08 Januar 2019

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat vom schwedischen Energieunternehmen Vattenfall AB den Auftrag zur Lieferung einer neuen für das Projekt „Carpe Futurum“ erhalten.
Das Projekt ist ein wichtiger Bestandteil der Zielsetzung von Vattenfall, Heizkraft bis 2030 CO2-neutral zu machen. Vattenfall liefert Fernwärme für mehr als 90% der Haushalte in Uppsala und versorgt rund 150.000 Menschen mit Heizwärme.
Der ANDRITZ-Lieferumfang beinhaltet die Biomasseaufbereitung, die Verarbeitungs- und Lagersilos und einen mit Biomasse befeuerten Kessel mit Rauchgaskondensator.
Die Anlage wird am Standort des bestehenden Heizkraftwerks von Vattenfall in Uppsala, Schweden, rund 70 km nördlich der Hauptstadt Stockholm, errichtet. Sie soll die Region Uppsala mit Fernwärme versorgen und ist auch für eine spätere Stromerzeugung vorbereitet. Die Inbetriebnahme des Kessels ist für Ende 2021 geplant.