Bauen, Seite 3

Abbildung 3 Nokia House Abbildung 4 Edelstahl-Hohlprofilen

Oberflächenbehandlung

Edelstahl-Hohlprofilen bieten einen weiten Bereich von verschiedenen ästhetischen Erscheinungsbildern, die durch verschiedene Oberflächenbehandlungsmethoden erzielt werden. Die wie geschweißt aussehende Oberfläche wird ohne jede Oberflächenbehandlung erreicht. Diese Oberfläche kann bei normalen Anwendungen innen und außen, als auch in korrosiver Industrieatmosphäre verwendet werden. Die Oberfläche ist auch für eine Oberflächenbehandlung geeignet, um eine noch ästhetischere Erscheinung zu erzielen. Polierte Rohre können mit einer Oberflächenrauheit von GRIT220, GRIT320 und Grit400 gefertigt werden. Je höher die GRIT-Zahl, desto geschmeidiger ist die Oberfläche. Diese Oberflächen werden normalerweise in Anwendungen benutzt, wo eine freundliche Erscheinung erwünscht ist, wie Eingänge zu Bahnhöfen/Bürogebäuden/Warenhäusern und Fassaden. Strahlen entfernt alle Fremdpartikel von der Oberfläche und macht sie geschmeidiger und matt. Dieses garantiert eine höhere Korrosionsbeständigkeit und bessere Entfärbung.

Anwendungen

Die Kombination von höherer mechanischer Festigkeit bei Raumtemperatur und Feuerbeständigkeit liefert das Potential für Edelstahl, um ihn bei der Konstruktion von Glasfassaden und Glasdächern, Fassaden in Bahnhöfen und anderen öffentlichen Plätzen, Ausgängen und Treppenhäusern und Balkonkonstruktionen zu verwenden. Darüberhinaus ist es bei diesen Anwendungen auch möglich, weitere vorteilhafte Eigenschaften von Edelstahl, wie seinen ästhetischen Look und einfache Wartung auszunutzen. Wegen seiner mechanischen Festigkeit, geringem Gewicht, schlanken Strukturen und dauerhaften Oberflächen kann Edelstahl in modernen, hochwertigen Umgebungen eingesetzt werden und macht ihn zum Material der Zukunft. Einige Anwendungsbeispiele werden in den Abbildungen dargestellt.

Abbildung 3. Das Nokia House ist mit einer einfachen Verglasung verkleidet. Die doppelte Fassade wurde wegen der Belüftung gewählt. Der Luftspalt von 70 cm zwischen der Wand und der Verglasung gleicht die Temperaturschwankungen von Sommer und Winter aus. Der Luftspalt wirkt auch als Isolation und reduziert Notwendigkeit des Heizens im Winter und des Kühlens im Sommer, während gleichzeitig der Straßenlärm reduziert wird und die Arbeitsumgebung selbst bei geöffnetem Fenster nicht gestört wird. Die doppelte Fassade erlaubt Lüftung bei Regenwetter und Temperaturen unter Null Grad. (Architekt Helin&Co, Strukturdesign Matti Ollila&Co).
Die Trägerstruktur der doppelten Fassade wurde aus austenitischen Edelstahl-Hohlprofilen in den Abmessungen 90 x 45 x 3 mm hergestellt. Das Glas wurde auf der schmalen Seite fixiert. Die Abmessungen für den Trägerrahmen wurden ausreichend berechnet und die Durchbiegung dabei beibehalten, um Belästigungen bei der geforderten Lichtatmosphäre zu vermeiden. Das Gebäude liegt sowohl nahe am Meer als auch zu den westlichen Vororten Helsinkis, wo eine hohe Luftverschmutzung durch den Verkehr besteht. Aus diesen Gründen wurde entschieden, das AISI316Ti verwendet wird, da er die höchste Beständigkeit gegen Korrosion dieser Art aufweist.

Abbildung 4. Edelstahl-Hohlprofilen wurden kürzlich bei einem Balkon-Fachwerk eingesetzt. Die Feuer- und Korrosionsbeständigkeit dieser Rahmenkonstruktion erfüllt die neuesten Finnischen Brandschutznormen, nach der Balkone eine Feuerbeständigkeit von mindestens 30 Minuten haben müssen – Dieses kann ohne jede Sonderbehandlung gewährleistet werden. Edelstahl-Hohlprofile sind auch hilfreich bei der Modernisierung von Balkonen.

Text und Fotografien wurden freundlicherweise von Stalatube, Finnland zur Verfügung gestellt.

1 | 2 | 3
top
  bottom
KCI Publishing Copyright © 2016 - Disclaimer