Bauen, Seite 2

Vorteile von Edelstahl-Hohlprofilen

Härten

Das Härten dieses Materials wird durch Kaltumformen erreicht, da normalerweise austenitische Edelstahlsorten nicht durch Wärmebehandlung gehärtet werden können. Härten verbessert verschiedene mechanische Eigenschaften, wie beispielsweise Streckgrenze und Zugfestigkeit. Die verbesserten Eigenschaften können der Reduzierung der Materialkosten in Situation dienen, wo das Gewicht kritisch ist, beispielsweise in Fahrzeugen und Gebäuden, damit Strukturen in der Wandstärke reduziert werden können. Diese Möglichkeit Material einzusparen kann grob durch Vergleich der verbesserten Zugfestigkeit zur anfänglichen Zugfestigkeit berechnet werden.

Entsprechend der Europäischen Norm EC·Teil 1.4 basiert die Konstruktion auf Festigkeitswerten, so wie in der Tabelle unten dargestellt.

Steel grade 0,2% proof stress,
N/mm2
Tensile strength
fu N/mm2
A80, %
Min
EN 1.4301
EN 1.4404
220
230
540-750
530-680
45
40

Material EN 1.4301 im Vergleich zu AISI304 und EN 1.4404 zu AISI 316L

Die Streckgrenze und Zugfestigkeit für austenitische Edelstahlsorten im kalt bearbeiteten Zustand nach Europäischer Norm für Konstruktion EC·Teil 1.4 werden in der Abbildung unten dargestellt. In der Abbildung wird ebenfalls der Vergleich zur Norm ASTM A-666 dargestellt.

Strength class EN
ASTM
0,2% proof stress,
fy, N/mm2
Tensile strength,
fu, N/mm2
C700
C850
350
530
700
850
1/8 Hard
1/4 Hard

Materialeigenschaft bei höheren Temperaturen

Austenitischer Edelstahl behält seine mechanischen Werte bei kurzzeitigen höheren Temperaturen bei.

Die Abbildung oben stellt den reduzierten Faktor des E-Moduls und 0,2 % Prüfspannung dar. In Finnland darf eine Konstruktion von Strukturen aus austenitischen Edelstahl-Hohlprofilen auf Basis der oben erwähnten mechanischen Werte hergestellt werden. Dieses Beibehalten der mechanischen Werte ergibt eine Feuerbeständigkeit von 30 Minuten bei Edelstahlstrukturen, ohne dass zusätzliche Brandschutzeinrichtungen erforderlich sind.

Großer und flexibler Abmessungsbereich
Hohlprofilen aus Edelstahl war anfänglich auf äußere Abmessungen von ungefähre 150 x 150 mm und eine Dicke von bis zu 6 mm begrenzt. Heute sind sie in Abmessungen von bis zu 300 x 300 mm und Dicken bis zu 12,5 m verfügbar und erreicht damit die Größenbereich von Hohlprofilen aus herkömmlichen Kohlenstoffstahl.

1 | 2 | 3
top
  bottom
KCI Publishing Copyright © 2016 - Disclaimer